Aus dem Fachbereich

Der Spirit von Lindau - HTG-phaenovum-Lehrer trifft Nobelpreisträger

Seit 1951 treffen sich Nobelpreisträger und Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt jeweils für eine Woche im Sommer am Bodensee, um über weiterlesen...

Sonnenfinsternis 2015 - ein Geschenk des Himmels im Jahr des Lichts!

Seit Tagen hatte sich der 4 stündige HTG-Hebel-Physik-Kurs des Physiklehrers H.Klein gemeinsam mit einigen phaenovum-Schülern auf dieses zum weiterlesen...

Ein großer Tag mit kleinen Teilchen

CERN, weltweit größtes Forschungszentrum auf dem Gebiet der Teilchenphysik und metaksi, größter interdisziplinärer Schulwettbewerb in Lörrach und Umgebung – wie passt dies zusammen?

10. Dezember 2013, 5:45 Uhr, Treffpunkt phaenovum: Metaksi-Gewinner 2013, Unterstützer und Sympathisanten, 19 an der Zahl (12 Schüler und 7 weiterlesen...

Physik Blogs

Zur Teilnahme an den Wettbewerben IYPT, ICYS und Jugend forscht gibt es jeweils einen Blog.

 

weiterlesen...


Fachbereich Physik/NanoSciences

Der Fachbereich Physik bietet dir als SchülerIn die einmalige Möglichkeit, ein eigenes naturwissenschaftliches Forschungsprojekt durchzuführen. Dabei wirst du Fähigkeiten erwerben, die weit über die im Unterricht vermittelten Inhalte hinausgehen.

Das Thema deiner Forschungsarbeit wählst du dabei selbst. Im Gegensatz zum Unterricht arbeitest du bei deinem Projekt eigenständig und eigenverantwortlich. Nach Erarbeitung der notwendigen Grundlagen führst du deine Experimente selbst oder in Teamarbeit durch. Dabei wirst du von einer Gruppe aus Lehrern und Wissenschaftlern beraten. Diese stellen gegebenenfalls auch den Kontakt zu Universitäten oder Unternehmen her.

Diese projektorientierte Arbeit steht in der Regel SchülerInnen der trinationalen Grenzregion ab 15 Jahren offen. Voraussetzungen für deine Teilnahme sind Interesse, Neugierde und die Bereitschaft, eigenständig und eigenverantwortlich arbeiten zu wollen.

Die meistens über einen Zeitraum von einem Schuljahr durchgeführten Projekte werden in der Regel von dir als Wettbewerbsbeiträge bei „Jugend forscht“ oder „Schüler experimentieren“ eingereicht. Darüber hinaus gibt es für dich die Möglichkeit an internationalen Wettbewerben wie ICYS, IYPT IPHO oder QUANTA teilzunehmen. Dabei wurden in der Vergangenheit bei den nationalen und internationalen Wettbewerben zahlreiche tolle Erfolge errungen.

Eventuell hast du auch die Möglichkeit, dein Forschungsprojekt als Seminararbeit für dein Abitur einzureichen.

In den letzten Jahren wurde das Angebot des Fachbereiches Physik um Kurse erweitert. Hier können sich SchülerInnen ab 10 Jahren mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen ohne das Ziel einer Wettbewerbsteilnahme auseinandersetzen.

Weitere Informationen zu unseren Kursen findest du auf unseren Seiten Angebot.

Lehrbeauftragte

Hermann Klein [Fachbereichsleiter]
Hermann Klein
klein[at]phaenovum.de

Dr. Thilo Glatzel
Dr. Thilo Glatzel
glatzel[at]phaenovum.de

Primin Gohn
gohn[at]phaenovum.de

Marcel Neidinger
neidinger[at]phaenovum.de

Simon Geyer
geyer[at]phaenovum.de

Projektemanagement

Technischen Einführungen, Anleitungen & Kursmaterialien  Redmine