Netzwerk mit starken Partnern

Das phaenovum wird seit April 2007 von einem gemeinnützigen Verein geführt, dem Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Schulen angehören.
Ziele des Vereins sind, ein attraktives naturwissenschaftliches und technisches Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche aus der Region zu schaffen und ein trinationales Netzwerk mit Schülern und Lehrern aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz aufzubauen. Denn die Region braucht qualifizierte Fachkräfte in Forschung und Entwicklung, um den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort langfristig zu sichern und zu entwickeln.

Das phaenovum wird finanziert durch:

  • Patenschaften zu je 2.500 €/Jahr und Sponsoring durch fördernde Unternehmen
  • Lehrerstunden vom Kultusministerium Baden-Württemberg und dem Regierungspräsidium Freiburg
  • Gebäude und Management-Personal der Stadt Lörrach
  • Wissenschaftliche Ausstattung durch Spenden von Stiftungen und Firmen
  • Jahresbeiträge der nutzenden (40 €), fördernden (60 €) und institutionellen (150 €) Mitglieder des Vereins
  • EU-Fördermittel: Interreg IV-Projekt 2009-2012

Wie können Sie das phaenovum unterstützen?

Werden Sie förderndes Mitglied des Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck e.V. (Jahresbeitrag 60 €/Jahr).

Werden Sie als Unternehmen Sponsor des phaenovums oder übernehmen Sie eine oder mehrere phaenovum-Patenschaften für Schülerinnen und Schüler in Höhe von 2.500€/Jahr.

Als Sponsor können Sie uns öffentlich wirksam unterstützen, zum Beispiel am Tag der offenen Tür sich als Unternehmen präsentieren oder Forschungsaufträge vergeben und damit den direkten Kontakt zu Schülerinnen und Schülern aufbauen. Bieten Sie in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Forschungseinrichtung interessante Exkursionen oder Praktika für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer an. Nehmen Sie an einem Know-how-Austausch mit jungen phaenovum-Wissenschaftlern, z.B. im Rahmen von Jugend forscht-Arbeiten oder bei einem Vortrag teil. 

EU-INTERREG-Projekt Schülerforschungsnetzwerk Lörrach-Dreiländereck 2009-2012

Projektförderung:von der Europäischen Union im Rahmen von INTERREG IV kofinanziert vom 1. März 2009 bis 30. November 2012

Projektträger: Stadt Lörrach | www.loerrach.de

Projektleitung: Innocel Innovations-Center Lörrach GmbH, Wirtschaftsförderung der Stadt Lörrach | www.innocel.de

Sponsoren, Patenschaften, Spender und Förderprogramme

Gold

Silber

Bronze

Sonstige Unterstützer

Bildungspartner

Freie Evangelische Schule Lörrach

www.fesloe.de

Gemeinschaftsschule Albert-Schweitzer-Schule Lörrach

www.ass-loerrach.de

Gewerbeschule Lörrach

www.gws-loerrach.de

Gymnasium Bäumlihof Basel

www.gbbasel.ch

Gymnasium Oberwil

www.gymoberwil.ch

Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach

www.hans-thoma-gymnasium.de

Hellbergschule Lörrach

www.hellbergschule.de

Justus von Liebig Schule Waldshut-Tiengen

www.jls-wt.de/index.php?id=3

Lise-Meitner-Gymnasium Grenzach-Wyhlen

www.lmg.pcom.de/

Meret-Oppenheim Schulzentrum Steinen

http://www.schulzentrum-steinen.de/

Neumatt Grund- und Werkrealschule Lörrach

www.neumattschule.de

Pestalozzi-Förderschule Lörrach

www.pestalozzischule-loerrach.de

Realschule Dreiländereck

www.rsw.loe.schule-bw.de

Realschule Grenzach-Wyhlen

www.rs-grenzach-wyhlen.de

Theodor-Heuss-Realschule Lörrach

thr-loerrach.syhosting.ch

Kooperationsschulen

Goethe-Gymnasium Freiburg

www.goethe-gymnasium-freiburg.de

Gymnasium Münchenstein

www.gymmuenchenstein.ch

Kant Gymnasium Weil am Rhein

http://kant.stepnet.de

Kooperationspartner

WFL Wirtschaftsförderung Lörrach GmbH, D

www.wfl-loerrach.de

Regierungspräsidium Freiburg, D

www.rp-freiburg.de

Conseil Général du Haut-Rhin, Colmar, F

www.cg68.fr

Ville de Saint-Louis, F

www.saint-louis.fr

Lycée Jean Mermoz, Saint Louis, F

www.lyc-mermoz-st-louis.ac-strasbourg.fr

Collège George Forlen, Saint Louis, F

www.col-forlen-st-louis.ac-strasbourg.fr

Pädagogische Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, CH

www.fhnw.ch

Kanton Basel Stadt, CH

www.bs.ch

Kanton Basel Landschaft, CH

www.bl.ch

Regio Basiliensis Basel, CH

www.regbas.ch

Universität Basel, CH

www.unibas.ch

Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach, D

www.dhbw-loerrach.de

Bio Valley College Network e.V., Basel, CH

www.biovalley-college.net

Nef des Sciences, Mulhouse, F

www.nef-sciences.fr

Acadèmie Strasbourg, F

www.ac-strasbourg.fr

Lycée Théodore Deck, F

www.lyceedeck.fr

natec Landesverband naturwissenschaftlich-technische Jugendbildung Baden-Württemberg

www.forscherland-bw.de/natec/

Le Vaisseau - Wissenschaft macht Spaß

www.levaisseau.com/de/vaisseau/

Weitere Projekte

STIMULA

phaenovum is part of the network STIMULA Stimulating Science and Technology Competences through innovative means for teaching and learning.

This project is managed and coordinated by the Elhuyar Foundation. Partners of the project are St. Mary's University College, University of Zaragoza, Steinbeis, phaenovum, Innocel and Colegiul National Nicolae Titulescu.

http://stimula-project.eu