Actualités

Jugend präsentiert – phaenovum-Jungforscherinnen Maja Spanke und Jule Knauer qualifizieren sich für das Finale in Berlin

|   Schülerforschungsprojekte

Maja Spanke und Jule Knauer präsentierten bei der Qualifikation zum Bundeswettbewerb „Jugend präsentiert“ in Augsburg am 5./6. April 2019 ihr Jugend forscht – Projekt „Laufen Menschen hintereinander wie ein Pferd oder wie ein Kamel?“. Betreut wurden sie von Ronja Spanke.

Für die gelungene Präsentation wurden die Schülerinnen des Hans-Thoma-Gymnasiums und der Freien Evangelischen Schule Lörrach mit einer Urkunde ausgezeichnet und konnten sich damit für das Finale im September in Berlin mit weiteren 250 erfolgreichen Präsentationen aus 4500 Bewerbern qualifizieren. Die Schülerinnen freuten sich auch über den Gewinn, ein 2-Tage Intensiv-Training in Heidelberg im Mai, sowie die Reise nach Berlin zum Finale.

Mit dem Wettbewerb fördert die Klaus Tschira Stiftung die Präsentationskompetenz von Schüler*innen – insbesondere in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern – Kooperationspartner sind die Initiative Wissenschaft im Dialog und die Universität Tübingen.