Actualités

phaenovum-Physiker brillieren beim Physik-Bundeswettbewerb

|   Physik / Nanosciences

Am vergangenen Wochenende wurden Adam Muderris und Carl Gadde beim Physik-Bundeswettbewerb Vize-Meister in der Teamwertung. Ende Januar hatten sich die beiden HTG-Schüler gemeinsam mit dem Ulmer Schüler Markus Beier bei dem Regionalwettbewerb in Ulm für die German Young Physicists’ Tournament (GYPT) genannte Meisterschaft qualifiziert. Insgesamt 77 physikbegeisterte Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren hatten sich für das Finale qualifiziert. In Teams aus drei Jugendlichen stellten sie jeweils eine von insgesamt 17 physikalischen Knacknüssen (siehe www.gypt.org) vor.