Aktuelles

Sonderpreis für "Ionenwind - Der Antrieb der Zukunft?" beim Bundeswettbewerb Jugend forscht

|   Physik / Nanosciences

Beim Bundeswettbewerb Jugend forscht am 17. – 19. Mai 2019 im Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz waren die Jungforscher des phaenovums mit dem Projekt „Ionenwind – Der Antrieb der Zukunft?“ wieder erfolgreich und wurden mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Die drei Jungforscher Rickmer Krinitz (16 Jahre, Hans-Thoma-Gymnasium), Daniel Mynko (16 Jahre, Hans-Thoma-Gymnasium) und Frieder Büchner (16 Jahre, Hebel-Gymnasium) überzeugten die Jury insbesondere durch ihre strukturierte Herangehensweise, ihren Versuchsaufbau sowie die wissenschaftliche Arbeitsweise. Sie erhielten dafür einen Preis des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Höhe von 1.000 Euro. Betreuer des Projekts sind Hermann Klein und Pirmin Gohn.