phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck

Wer sucht, erfindet!

Im phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck wird sowohl interessierten als auch hoch motivierten und talentierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, sich ohne Unterrichtsdruck und starren Lehrplan kreativ zu entfalten und interdisziplinär selbstständig zu forschen.

Kinder und Jugendliche werden inspiriert, selbstständig Theorien und Experimente zu entwickeln. Ziel ist es, Begeisterung und Spaß an Naturwissenschaften und Technik frühzeitig zu wecken und zu wissenschaftlichen Abenteuern anzuspornen. Das phaenovum-Angebot richtet sich grundsätzlich an Kinder und Jugendliche von weiterführenden Schulen ab 10 Jahren. 

Neuigkeiten

BCN Award: Dritter Preis für Ronja Spanke mit "Wandernde Steine"

|   Physik / Nanosciences

Beim BioValley College Day am Freitag, 30. November 2018 präsentierte die phaenovum-Schülerin Ronja Spanke (Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach) ihr Projekt...

Weiterlesen

Quanta: Mit Debatten und Technik für den Weltfrieden

"Quanta" ist ein internationaler Wissenswettbewerb, der von der City Montessori-Schule in Indien ausgetragen wird. Quanta dauert mehrere Tage, dabei...

Weiterlesen

Erster binationaler Robotic Girls Day im phaenovum

|   IT / Robotik

Neun Mädchen zwischen 10-14 Jahren programmierten mit Begeisterung beim binationalen Robotic Girls Day im phaenovum. Sie kamen aus Lörrach, dem...

Weiterlesen

Robotic Girls´ Day am 21. November im phaenovum und im KM0, Mulhouse (FR)

|   IT / Robotik

Ein tolles Angebot - (not) only for girls - und gemeinsames Angebot mit dem KidsLab im KMØ, Mulhouse am 21. November 2018. Ihr könnt Roboter dazu...

Weiterlesen

Unsere Fachbereiche

Zahlen und Fakten


1.306

SchülerInnen im Schuljahr 2016/2017


49

Kurse und Seminare im Schuljahr 2016/2017


13

Projekte beim Jugend forscht-Regionalwettbewerb 2018


> 3.500

phaenovum junior SchülerInnen an 22 Grundschulen